Bäume am Klever Hof - Kastanie und Linde wertvoll !

Am 2 Oktober 2003 wird im Klever Hof die Abschiedsparty gefeiert. Für die Räumlichkeiten wird Ersatz mit dem neuen Jugendtreff "Area 51" an der Furtwängler Straße geschaffen. Die neuen Räume sind sichr noch gewöhnungsbedürftig, aber es sit ein ersatz möglich. Was passiert aber mit der mächtigen, alten Kastanie auf dem Hof des Klever Hofes. Damit dieser "stumme" Zeuge der Geschichte nicht verschwindet hat Claudia Otto von MUT e.V. zum Glück einen Antrag auf Unterschutzstellung gestellt. Dieser Antrag ist von der Stadtverwaltung Hilen an den Kreis Mettmann weitergeleitet worden. Wir werden gespannt beobachten, ob der Baum und auch die auf dem unmittelbaren Nachbargrundstück stehende Linde die Vermarktung des Grundstückes überlebt. Es ist an der Zeit, dass Bäume als Zeitzeugen den gebührenden Stellenwert erhalten. Für das Stadtklima ist jeder Baum unverzichtbar.

Auch die Linde hat
Schutz verdient
Die Kastanie hinter dem Klever Hof ist ein "stummer" Zeuge der Geschichte

 

Dieter Donner

 

Zurück zum Baumschutz-Übersicht